Clara Rommel und Yannik Stadler haben die diesjährige Vereinsmeisterschaft gewonnen. Auch unser Nachwuchs durfte erstmals Regattaluft schnuppern und sich beim Tag der offenen Tür bei zahlreichen weiteren Sportangeboten austoben.

Clara siegte in der weiblichen Konkurrenz der Vereinsmeisterschaft gegen ihre Zweierpartnerin Vanessa Woch und Pia Kaps. Yannik, der erst eine Woche zuvor die Deutsche Sprintmeisterschaft zusammen mit Lirion Djekovic gewonnen hatte, setzte sich in einem spannenden Finale gegen Lirion und seinen Bruder Ledian durch.

Daneben durften auch die vielen neu eingetretenen Kinder und Jugendlichen, die aufgrund der Corona-Pandemie noch keine Wettkämpfe besuchen konnten, erstmals Regattaluft schnuppern und unter den Augen ihrer Verwandten und Freunde ihr ruderisches Können unter Beweis stellen.

Diese durften danach auch selbst ins Boot steigen und die Sportart Rudern dabei kennenlernen. Abgerundet wurde der Tag von einem Bewegungsparcours, den unsere Jugendabteilung auf dem Bootshausgelände aufgebaut hatte. Am Abend lud das Lagerfeuer zum gemütlichen Ausklang mit Stockbrot und Marshmallows ein. 

Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen der Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend (dsj) gefördert.